“PoBi – Politische Bildung mit Kindern und Jugendlichen” ist ein privater, gemeinnütziger Verein. Wir unterstützen, ausgehend von Innsbruck, Schulen und andere Bildungs-institutionen in ganz Tirol mit kostenlosen Workshops zu verschiedensten Themenbereichen der Politischen Bildung. Wir setzen uns für die Stärkung des Demokratiebewusstseins bei jungen Menschen ein und handeln parteipolitisch unabhängig. Wir finanzieren uns aus öffentlichen Subventionen und gestalten unsere Vereinsaktivitäten nach bewährtem Konzept selbstbestimmt und autonom.


Unsere Philosophie

Der Verein PoBi möchte im Rahmen seiner Angebote einen Raum schaffen, wo so gut wie alles gesagt werden kann und darf. Es soll eine Lernumgebung gestaltet werden, wo die Ideen und Einstellungen der Kinder und Jugendlichen Platz finden, wo diese auf Augenhöhe ausgetauscht und diskutiert werden, und wo durch einen wertfreien Dialog neue Sichtweisen erschlossen werden. Die Vielfalt der öffentlichen Meinung spiegelt sich dabei sowohl innerhalb der Klassengemeinschaft als auch im Zugang zu den diversen Themen wider. Dabei sollen im Rahmen der verschiedenen Module unterschiedliche Meinungen gemeinsam reflektiert und gegenseitiges Verständnis geschaffen werden. Unsere Herangehensweise soll jungen Menschen die Möglichkeit bieten, in einer ungezwungenen Lernumgebung ihren eigenen Zugang zu politischen Themen zu finden. Sie werden ermutigt, im Klassenzimmer ebenso wie außerhalb der Schule aktiv mitzugestalten, indem sie ein Gefühl für die Grundideen eines friedlichen und respektvollen Zusammenlebens frei von Vorurteilen und Diskriminierung bekommen. Fehler betrachten wir dabei nicht nur als notwendige Bedingung des Lernens und der Kreativität, sondern auch der Persönlichkeitsbildung. Deshalb begegnen wir diesen offen und wertschätzend, um so die eigene Urteilskraft der Kinder und Jugendlichen zu stärken und ihr Interesse für Neues zu wecken.


Unsere Ziele

VERMITTLUNG
DEMOKRATISCHER WERTE

wie Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit
und Solidarität als Fundament
für ein gelingendes Zusammenleben.

BEWUSSTSEINSBILDUNG

für die Rolle von Politik im eigenen Leben und die Möglichkeiten politischen Handelns.

PARTIZIPATION

durch das Kennenlernen des eigenen Wirkungsbereichs der Jugendlichen und die Stärkung ihrer politischen Handlungsfähigkeit. 

ZUSAMMENHÄNGE VERSTEHEN

im Rahmen von politischen Strukturen,
Abläufen und Entscheidungen. 

BLICK HINTER DIE KULISSEN

und die Möglichkeit Politiker:innen persönlich kennenzulernen, um das abstrakte Bild von Politik aufzubrechen.  

RÄUME SCHAFFEN

für die eigene Meinungsbildung, zum Diskutieren und Experimentieren.


Unsere Aktivitäten

2010

2010

image
PoBi startet als Bildungsprojekt   Ideengeberin Victoria Weber startet PoBi als Bildungsprojekt mit der Zielsetzung, jungen Menschen das Politische System näher zu bringen und ihr Interesse für Politik zu wecken. 

2010

image
Basismodul  Mit dem Basismodul (Vorläufer des Workshops) „(M)eine Stimme zählt?“ finden erstmals Workshops an Tiroler Schulen statt.  

2010

image
Workshops mit über 400 Jugendlichen in 17 Klassen
2012

2012

image
Vereinsgründung Aus dem 2011 initiierten Bildungsprojekt wird der Verein PoBi – Politische Bildung mit Kindern und Jugendlichen. 

2012

image
Auszeichnungen PoBi gewinnt den Wettbewerb Ideenkanal des Landes Tirol und wird außerdem mit dem Bank Austria Sozialpreis und dem Cast Award ausgezeichnet.

2012

image
Erweiterung des Angebots  durch das Politcafé im Tiroler Landhaus, wo Politiker_innen im kleinen Kreis Schüler_innen  persönlich Rede und Antwort stehen. 
2013

2013

image
Erweiterung des Angebots  durch verschiedene Aufbaumodule.  
2016

2016

image
Neues Team  Vorstand: Marina Drljic & Hannah Hönlinger Geschäftsführung: Christina Drexler Erstmals wurde mit Christina Drexler eine Geschäftsführung eingestellt zur Durchführung und Koordination der operativen Geschäfte. Marina Drljic und Hannah Hönlinger übernehmen die Aufgabe des Vereinsvorstands. 

2016

image
65 Module in 25 Einrichtungen im Schuljahr 2016/17 

2016

image
PoBi als Praxisbeispiel an der PHT für Lehrpersonen im Rahmen des Lehrganges für Politische Bildung an der Pädagogischen Hochschule Tirol. PoBi lieferte auch in den darauffolgenden Jahren spannende Ansätze und Ideen für angehende Lehrer_innen.

2016

image
Aktionstage Politische Bildung Erstmalige Vernetzung mit dem Zentrum Polis im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung. Eine spannende und fruchtbare Zusammenarbeit folgte in den darauffolgenden Jahren mit zahlreichen weiteren Aktionstagen unter der Mitwirkung des Verein PoBi.

2016

image
Kooperation mit Verein KoKon Frauen Gemeinsam mit dem Salzburger Verein wurden im Herbst 2017 demokratiepolitische Workshops mit jungen Frauen konzipiert und durchgeführt.
2017

2017

image
138 Module in 20 neuen Schulen seit 2016

2017

image
Podiumsdiskussionen Anlässlich der Nationalratswahl im Herbst 2017 und der Landtagswahl 2018 veranstaltete PoBi drei Podiumsdiskussionen in Schwazer und Innsbrucker Oberstufen.

2017

image
Außerschulische politische Bildung In Kooperation mit dem Verein Kommunity fand die Veranstaltung „Wahlzeit – Was gibt es denn heute?“ statt, die jungen Wahlberechtigten aus Wörgl und Umgebung die Möglichkeit bot, sich anlässlich der Landtagswahl 2018 hautnah mit den antretenden Parteien und ihren Vertreter_innen auseinanderzusetzen.
2018

2018

image
60 Workshops in mehr als 65 Schulklassen

2018

image
EU-Wahl 2019 In Kooperation mit der Stadtbibliothek Innsbruck und dem Jugend InfoEck gestalteten wir anlässlich der EU-Wahl 2019 den Workshop „EU - Was ist das eigentlich?“ sowie einen Vortrag mit dem Europaexperten Andreas Maurer. Außerdem moderierten wir eine Podiumsdiskussion zum Thema mit über 500 Schüler_innen in Reutte.

2018

image
Vorstandserweiterung durch Carolin Vonbank & Christina Drexler

2018

image
Demokratiewochen PoBi legte gemeinsam mit Kooperationsparter_innen im Rahmen verschiedener Module in Imst, Wörgl und Kufstein eine Woche lang den Fokus auf die Wichtigkeit von Demokratie in den einzelnen Städten.
2019

2019

image
22 Workshops mit mehr als 25 Schulklassen 

2019

image
PoBi als Good Practice-Beispiel für eine südkoreanische Delegation 20 Mitglieder des Gyenggido Assembly kamen im Rahmen ihrer Europareise nach Innsbruck, um PoBi als Good Practice-Beispiel für Politische Bildung kennenzulernen.

2019

image
Neue Geschäftsführung Ana Desnica übernimmt mit Oktober 2020 Koordination und Geschäftsführung des Vereins.
2019